richardsurface.com wird geladen...

Hallo, ich bin Thriller-Autor

Richard Surface

Durch meine Leidenschaft für abgelegene Winkel der Kunstgeschichte entdeckte ich eine Studie, die sich mit Kunstwerken befasst, die verschwunden sind, ohne Beweise dafür, dass sie zerstört wurden. Das merkwürdige und rätselhafte Schicksal eines dieser Meisterwerke war der Anstoß zu meiner Idee für...

»Das Vermächtnis«
- mein Debüt.

zur Buchseite

Neuigkeiten

aus meinem Blog

Um mich als Autor auch privat und persönlich kennen zu lernen habe ich mir überlegt ein Blog zu beginnen. Hier berichte ich über alles was mich interessiert.

blog-avatar
15. Sep

How it All Vegan

That’s actually the title of a vegan cookbook given to me for Christmas in Los Angeles. But it is also an apt title for a brief blog on the subject because for me the answer is simply that it began …
im blog weiterlesen

blog-avatar
15. Sep

Looking at Art

About the third week in May every year there begins a five-day mob scene at the Sloane Square Tube Station in London. The Chelsea Flower Show has begun. Like the Henley Regatta, Wimbledon and Ascot, the Chelsea Flower Show has …
im blog weiterlesen

Bilder und Videos

Schöne Momente sollte man in Erinnerung behalten. Deswegen gibt es hier meine Photo- und Videoalben. Viel Freude beim Angucken.

Fragen an den Autor

Hallo Richard,
mich würde ja interessieren, ob das dein richtiger Name ist oder ob du unter einem Pseudonym schreibst. Klingt einfach fast zu perfekt für nen Thrillerautor?

Ja, Richard Surface ist mein echter Name.

Hallo Richard,
mich würde interessieren - die obligatorische Frage - wie du auf die Idee zu diesem Buch kamst?

Die Idee kam mir als ich über verschollene Meisterwerke in der Kunst las. Es ist erstaunlich, wie viele von ihnen nicht zerstört wurden, sondern einfach verschwunden sind. Das schien mir eine gute Basis für eine Kriminalgeschichte zu sein.

Außerdem, die wahrscheinlich noch interessantere Frage: Im Buch spielt, wie ich es bisher herausgelesen habe, Kunst und Kunstdiebstahl eine wichtige Rolle. Haben Sie zu diesem Thema oder generell zur Kunst einen besonderen Bezug?

Ich bin wirklich sehr, sehr an Kunst interessiert - speziell an der Kunst der Renaissance (und Barock, Rokoko, auch). Echte Diebstähle sind natürlich interessant, aber fiktionale Diebstähle können noch viel interessanter sein, sie können faszinieren – aber das ist natürlich nur das, was ich denke.

Über den Autor

Biographie

Berichterstattung

in Medien und Blogs

Pressekit

Für die Berichterstattung können Sie gerne mein Pressekit herunterladen.

Pressekit zum Download

Autorenbilder, Biographie und Material zum Debütroman »Das Vermächtnis«.

download